Über mich

Nach meinem Design-Studium an der FH Münster war ich 12 Jahre lang als Innenarchitektin bei der Firma Miele beschäftigt.
Irgendwann spürte ich immer stärker in mir,   diese Tätigkeit ist nicht mehr das,  was ich „Leben“  möchte.
Ich sehnte mich zurück, mit meinen Händen etwas zu schaffen, das berührt;
Ich die Steine –die Steine den Ton –meine Skulpturen den Menschen.
Und so arbeite ich seit 2005 ausschließlich als freischaffende Künstlerin.
Jedes Jahr fahre ich für mehrere Wochen in Landschaften, in denen mir die Natur Kunstwerke in Form von Steinen schenkt.
Ab 2000 m Höhe in den Alpen, in Steinbrüchen, in Flussbetten, an Küsten….
Manchmal liegen sie direkt vor meinen Füßen, manchmal wollen sie gefunden werden.
Schon beim Erkennen eines Fisches, Vogels, Mensch direkt an seinem Fundort, entsteht in mir das künstlerische Arbeiten.
Es ist nicht nur ein Stein – es ist viel mehr.
Ich sehe,  was mir der Stein sagt, versuche ihn zu verstehen. 
Eine Kommunikation von Mensch und Natur.
Jeden Stein trage ich im Rucksack ins Tal, in dem Bewusstsein es ist ein Kunstwerk, entstanden in Millionen von Jahren und mir geschenkt.
Durch das spätere Anfügen der Keramik versuche ich das sichtbar zu machen, was in meinen Augen schon immer da war.
 
In meinem Atelier in Havixbeck leite ich außerdem Mal und Töpferkurse und bin seit mehreren Jahren als Dozentin für die VHS Münster tätig.
Die Arbeit mit Menschen schenkt mir genauso Freude wie das Arbeiten mit meinen Steinen.
Ein gegenseitiges Geben.
www.kreativwerkstatt-havixbeck.de