Startseite

Foto Chris Ruß

Künstlerische Intention

Wege zum Stein – vom Suchen, Finden und Erkennen

Schon immer haben mich Steine fasziniert – ihre Formen und Farben inspiriert.

Ich hatte aber nie den Wunsch den Stein zu bearbeiten, da ich überzeugt bin, dass die Natur großartiges schafft – manchmal nur ein kleines Detail fehlt, um Steinen eine künstlerische Aussage zu geben. Dies erreiche ich durch das Anfügen von Keramik  – die Form des Steines wird durch Ton ergänzt und fortgeführt.

Meine Kunst bzw. der Schaffensprozess meiner Arbeit fängt nicht erst mit dem Erarbeiten der Keramik an, sondern beginnt schon beim ersten Suchen der Steine – auf Fjells, in Gebirgsbächen oder an Meeresküsten.
Allein diese Stunden des Findens und Erkennen eines Steines sind genau so ein kreativer und wichtiger Prozess wie das spätere keramische Arbeiten.

„Der Stein sagt mir entweder was er werden will oder ich sage ihm, was er werden soll„ dies ist das Motto meiner Arbeit.

Nach dem Brennen wird die Farbe des Steines dann durch die Glasur aufgenommen und fügt sich völlig harmonisch an.
Ich habe zu jeder meiner Skulpturen ein ganz besonderes Verhältnis, da ich genau weiß, wo, wann und in welcher Umgebung ich den passenden Stein gefunden und teilweise im Rucksack km weit nach Hause getragen habe. So ist jede Arbeit ein absolutes Einzelstück, da es diesen Stein garantiert niemals noch einmal gibt.
Ich hoffe, in meinen Arbeiten dem Betrachter nahe zu bringen, welch großer Künstler die Natur ist und welche wunderschönen Formen und Farben zu unseren Füßen liegen.

Diese können wir finden und erkennen und aus einfachen Steinen werden Kunstwerke.